Niederlage für die 3. Liga Damen

Die F3 Aletsch Volley musste sich am Montag, 8.10.2018 leider mit 0:3 (16:25 | 10:25 | 20:25) gegen Rhone Volley geschlagen geben.

Im ersten Satz fanden wir schnell ins Spiel und waren zwischenzeitlich gleichauf mit Rhone Volley. Im Verlauf des ersten Satzes häuften sich unsere Eigenfehler, Rhone Volley wurde immer stärker und wir mussten diesen Satz leider abgeben.

Auch der 2. Satz verlief nicht nach unseren Wünschen; von Anfang an schafften es unsere Gegnerinnen mit starken Aufschlägen & guten Angriffen uns unter Druck zu setzen und den Spielaufbau der Mörjerinnen zu erschweren.

Mit grosser Motivation und Willen starteten wir in den letzten Satz. Rhone Volley unterliefen vermehrt Eigenfehler & endlich konnten wir unser Spiel durchziehen. Lange sah es aus, als gäbe es einen vierten Satz, doch fehlte uns die letzte Konsequenz in unserem Spiel und wir mussten uns geschlagen geben.

Wir bedanken uns -lich bei unserem Matchballsponsor Gartenbau Schalbetter.

Wir verabschieden uns in eine dreiwöchige Meisterschaftspause – wir werden in der Zwischenzeit an unseren Baustellen arbeiten & hoffentlich unseren Gegner (F4 Nendaz) des ersten Cupspiels bezwingen.

Schreibe einen Kommentar