post

2L vs. VBC Visp

Der Fluch ist gebrochen! Seit einer gefühlten Ewigkeit und vielen 2:3-Niederlagen bezwang die F2 von Aletsch heute die junge Mannschaft aus Visp.
Mit starken Service konnten die Mörjerinnen sich immer wieder absetzen und relativ entspannt ihr Spiel spielen. Dank konstanter Block- und Verteidigungsarbeit wurden die druckvollen Angriffe der Visperinnen abgewehrt und 3 Punkte auf das Meisterschaftskonto von Aletsch Volley geholt werden!
Merci den Matchballsponsoren Metzgerei Eggs und Minnig Martial!
Als nächstes steht bei der 2.Liga der Cup-Viertelfinal zuhause in Mörel gegen Derborance an. Chämmed verbi (Freitag 18. Januar 20:45)!