post

2L vs. VBC Siders

Am Samstagabend spielte die F2 von Aletsch gegen den tabellenletzen Sierre. Mit einem dezimierten und angeschlagenen Team waren die Mörjerinnen angerückt. Zu Beginn fand Aletsch nicht richtig in den Match, da das Einspielen (aufgrund einer Verzögerung durch den vorherigen Match) nicht wie gewohnt stattgefunden hatte. Der erste Satz verlief in der ersten Hälfte relativ ausgeglichen. Abwechslungsweise machte mal die eine und mal die andere Mannschaft 2,3 Punkte. Doch irgendwann setze sich Aletsch mit starken Service ab. Nach einem 0:5 Rückstand motivierten sich die Mörjerinnen im zweiten Satz erneut und konnten einen kleinen Vorsprung herausholen. Doch gegen Ende sah es so aus, als würde die Heimmannschaft den Ausgleich schaffen. Glücklicherweise konnte Aletsch das Spiel noch einmal drehen. Im letzten Satz dominierte Aletsch Volley das Game ganz klar mit starken Service und einem abwechslungsreichen und schnellen Spiel und holte sich 3 Punkte!
An diesem Freitag findet um 20:30 der letzte Heimmatch der F2 in dieser Saison statt. Die Zweitligistinnen werden gegen Nendaz spielen. Chämmed verbi zu dem spannende Match!