post

Trainingstag U19

Am Samstag 19. September fand der erste Trainingstag und im Anschluss ein Trainingsmatch der diesjährigen Juniorinnen U19 Mannschaft statt.

Um halb neun ging es los mit dem Fotoshooting, zuerst gab es Mannschaftsfotos und dann noch von jeder Spielerin einzeln. Diese Fotos findest du beim Team der U19.

Im Anschluss gab es eine Trainingseinheit mit Jeli und Rene am Morgen. Danach ginge es über Mittag nach Brig um zu essen. Damit die Girls wieder Energie tanken konnten. Denn am Nachmittag stand der Trainingsmatch gegen Sitten an.

Es wurden Bälle gespielt, geschwitz und gelacht. Die U19 kennt jetzt ihre Stärken und weiss an welchen Kriterien sie noch arbeiten sollten. Nach dem Match ging es noch ind den Mac für ein verdientes Eis.

Am 26. September starten sie in neue Saison. Die U19 freut sich auf die kommende Saison und freut sich auf zahlreiche Zuschauer.

post

Saison 2020/21

In der aktuellen Saison gibt es drei Junioren Mannschaften. Die U13 und die U15 spielen Turniere und die U19 Juniorinnen nehmen an der regionalen Meisterschaft teil. Neu gibt es diese Saison eine Interne Damen A Mannschaft.

Alle Daten findest du auf dieser Webseite.

Auf Grund der aktuellen Situation bitten wir alle Zuschauer bei allen Anlässen (Match und Turnier) eine Maske zu tragen, da der mindest Abstand nicht gewährleistet werden kann. 

Danke fürs Verständis.

Aletsch Volley freut sich auf die Saison 2020/21.

post

U13: letztes Turnier

Am letzten Samstag fand das letzte Turnier der U13  für diese Saison statt. Voll motiviert und sogar mit einem Geburtstagskind starteten wir in diesen Tag. Von Anfang an war klar, dass wir möglichst viele Erfahrungen für die nächste Saison sammeln wollen und möglichst viele Punkte über drei versuchen zu spielen.
Am Ende des Tages erreichten wir den 8. Zwischenrang und sogar den 1. Platz über drei Spielen (120 mal). Über diesen ersten Platz sind wir besonders stolz und haben unsere Erwartungen damit übertroffen.
Am Ende der Turniersaison konnten wir uns auf den 4. Endrang klassieren von 12 Mannschaften und verpassten somit leider ganz knapp den Walliserfinal.
Wir trainieren nun noch bis Ende Schuljahr weiter und bereiten uns auf die nächste Saison vor, damit wir an den tollen Leistungen anknüpfen können.